Unser Team

Wir sind gerne für Sie da!

Sandra Wanner

Mein Name ist Sandra Wanner und ich bin nun seit über 10 Jahren hier in der Naturheilpraxis tätig.

Meine ganz besondere Leidenschaft gilt der Dorn-Breuß-Rückentherapie. Wenn es um ihre Wirbelsäule geht, sind Sie bei mir in sehr guten Händen. Ich erfühle ihre Blockaden und bringe sie sehr oft mit Ihrem Zutun zum Lösen. Hier lösen sich oft auch noch andere Themen auf.

Geht es um das Thema geschwollene Beine, Lymphstau und Schwierigkeiten beim Abtransport von Schlacken, wende ich das Heva-Tech-Gerät an. Dies ist ein massierendes Impulsschröpfverfahren.

Bei allen Formen der Inkontinenz – egal ob bei Frau oder Mann – werde ich mit Ihnen den Unterleib-Beckenboden nach dem Konzept von Susanne Schwärzler trainieren. Sie werden lernen, Ihren Beckenboden wieder zu erfühlen und ihn soweit stärken, dass er seine Aufgabe wieder erfüllen kann.

Eine meiner Aufgaben ist es auch, Sie bei der Colon-Hydro-Therapie/Darmtiefenreinigung zu begleiten.

Mein Arbeitsgebiet hat sich ständig erweitert. Sie finden mich auch an der Anmeldung sowie in anderen Behandlungen.

Kurz und gut – es gibt noch einiges mehr, was ich einbringe und ich liebe was ich tue. Dies ist meine ganz besondere Stärke.

Ich freue mich auf Sie.

Urkunde Dorn-Breuß-Therapie
Urkunde Beckenboden-Training

Christiane Trick

Seit 2007 als Apothekerin tätig, mit Abitur der Fachrichtung Chemie/Ernährungslehre, bin ich ursprünglich eher naturwissenschaftlich geprägt, entdeckte aber schnell mein Interesse an allen ganzheitlichen Ansätzen im Alltag mit Kunden. Immer deutlicher wurde für mich hier, dass eine zufriedenstellende, nachhaltige Therapie viel mehr sein muss als reine Symptomlinderung.

Mein Wunsch war immer das Zusammenbringen von schulmedizinischen und alternativen Verfahren mit dem Ziel, den Menschen zu unterstützen und Selbstheilungskräfte zu aktivieren, in Phasen von gesundheitlichen Störungen aber auch zum Erhalt von Wohlbefinden und Lebensqualität in einer immer älter werdenden Gesellschaft. Möglichst alle Menschen sollten Zugang haben zum Wissen um einen gesunden, nachhaltigen Lebensstil, im Einklang mit der Natur, um Verantwortung für Ihre eigene Gesundheit und die der Familie übernehmen zu können. Dazu möchte ich gerne beitragen und habe als Heilpraktikeranwärterin in der Naturheilpraxis Natzschka hier ein wunderbares Umfeld gefunden, erste Schritte auf diesem Weg zu gehen. Besonders wichtig ist mir, dass hier Wert gelegt wird auf ein gute, umfangreiche Diagnostik auf allen Ebenen und damit eine massgeschneiderte Therapie und verantwortungsvolle Begleitung der gesundheitlichen Störungen möglich wird – vom einfachen Schnupfen bis hin zur chronischen Erkrankung – gerade auch als sinnvolle Ergänzung einer bestehenden ärztlichen Therapie.

Aus meinem Apothekenalltag bin ich vertraut mit Phytotherapie, Spagyrik, Darmfachberatung mit Mikrobiomanalyse und Vortragsarbeit und natürlich mit Arzneimitteln.

Für die Zukunft als angehende Heilpraktikerin interessiere ich mich besonders für funktionelle Medizin und Stressmedzin, die wiederum eng mit Ernährung und Darmgesundheit verknüpft ist.

Barbara Dürrwang

Seit Ende 2018 darf ich aus dem großen Erfahrungsschatz von Frau Natzschka viel lernen. Ich bin Heilpraktikerin in Ausbildung und besuche in Vollzeit die Heilpraktikerschule in Tübingen. Damit ich nicht nur die theoretische, sondern und vor allem auch die praktische Seite des Berufes kennenlerne, freue ich mich, in der Naturheilpraxis Natzschka eine breit aufgestellte und sehr professionelle Umgebung zu haben, und in Frau Natzschka eine sehr erfahrene und kluge Mentorin.

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich schon mit Wildpflanzen und allgemein mit den positiven Effekten, die die Natur auf uns hat. So bin ich auch als Wildpflanzenpädagogin und Kursleiterin Waldbaden aktiv. Außerdem gilt den Themen Coaching und psychologische Beratung mein besonderes Augenmerk.

© Copyright - Naturheilpraxis Eleonore Natzschka 2019