Naturheilpraxis Ehningen Tübingen Böblingen

Bluthochdruck -
ein Zeichen unserer Zeit?

Sie leiden unter Bluthochdruck und nehmen vielleicht sogar schon regelmäßig Medikamente ein? In der Regel kann Bluthochdruck sehr gut behandelt werden. Damit meine ich nicht den Satz: „Sie sind gut eingestellt, bleiben Sie dabei!“ Das würde ja bedeuten, dass Sie, egal wie alt Sie sind, von Medikamenten abhängig sind!! Das kann nur eine Übergangslösung sein.

Chemische Blutdruckmedikamente , wie z. B. ACE – Hemmer oder Beta-Blocker haben schwerwiegende Nebenwirkungen. Wie deren Name schon sagt, blockieren diese Medikamente wichtige Stoffwechselvorgänge.

Häufige Nebenwirkungen sind Husten oder ständiges Räuspern, nicht selten werden die Betroffenen zum Pulmologen geschickt, der dann ein Asthmaspray verschreibt. Sollten Sie unter der Einnahme von Betablockern mit Gewichtsproblemen kämpfen, dann ist es nicht verwunderlich, denn der Name ist Programm: es wird der Stoffwechsel und nicht nur das Herz blockiert. Wenn Sie beim Sport mit dem Pulsschlag nicht auf Touren kommen, liegt es ebenso am Beta-Blocker, da das Herz gedrosselt ist und somit die erforderliche Pulszahl gar nicht erreicht werden kann. Jeder Mann möchte mit seiner Partnerin ein erfülltes Sexualleben genießen, aber die Einnahme von Beta-Blockern reduziert ganz erheblich die männliche Potenz.

Sie sehen es gibt eine Menge Gründe, den Bluthochdruck mit natürlichen, pflanzlichen oder homöopathischen Mitteln zu behandeln. Ich berate sie über Lebensführung, sportliche begleitende Aktivitäten, gesundes Essen, welche zu ihrem Stoffwechsel passt und evtl. natürliche Medizin, um ganz allmählich, von den chemischen, nebenwirkungsreichen Medikamenten weg zu kommen und zu einer stabilen Gesundheit ohne dauerhafte Medikamenteneinnahme zu gelangen.

Die Behandlung lohnt sich, weg von der Medikamentenabhängigkeit.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Ehninger Heilpraktikerin Eleonore Natzschka Tel: 07034/6550400.

Naturheilpraxis Altdorf